Kategorie: Battlefield Battlefield


Autor: slowmo1989 Verfasst am 15. 10. 2014
Es geht weiter
Hallo meine lieben Freunde, hier erfolgt der nächste Schritt um BF4 noch weiter anzupassen und den Wünschen der Community weiter zu entsprechen. Nach dem "großen" Herbstpatch wird es noch weitere Anpassungen geben und diese werden gewiss auch nicht die letzten sein. Im nachfolgenden Absatz ist gut erkärt was Dice da so vorschwebt, den strategisch, taktischen Focus etwas hervorheben und weg von Egoshooter ;)




Vorher aber noch ein kurzes Statement vom zuständigen Produzenten von BF4:
Sirland bezeichnet das Herbst-Update als den bislang »besten Patch« für Battlefield 4. Nachdem damit viele schwerwiegende Bugs behoben wurden, würden in der Community jetzt vor allem andere Themen wie etwa das Balancing eine Rolle spielen:
»Wir bemerken, dass sich die Diskussionen mehr in Richtung Balancing und getroffene Entscheidungen bewegen, anstatt mit welchen Probleme die Spieler zu kämpfen haben. Also das [Update] hat seine Aufgabe erfüllt. Es ist auch nicht so, dass wir damit viele neue Fehler eingeführt hätten.«
Und wie recht er mit dieser Aussage hat, deshalb von mir ein :gut: weiter so ^^.

Das große Herbst-Update von Battlefield 4 ist erst seit kurzer Zeit auf den offiziellen Servern, da plant DICE LA bereits die nächsten Schritte für den Multiplayer Shooter.
Gegenüber MP1st erklärte der zuständige Produzent David Sirland nun die kommenden Veränderungen am Shooter-Gameplay. So wird der Fokus des nächsten, großen Updates auf dem Teamspiel und der
Zielerfüllung liegen:
»Ähnlich wie die Änderungen an der Waffenbalance, die wir jetzt vorgenommen hatten, um Feuergefechte etwas zu verlängern, werden wir dasselbe mit dem zielorientiertem Spiel machen. Wir glauben, dass die Leute Battlefield etwas zu sehr mit der K/D im Kopf spielen.



Und wir wollen, dass wenn Leute ins Spiel kommen, die noch nie - oder für eine Weile nicht - gespielt haben, [...] sie kommen ins Spiel und sagen "Oh, hey! Wenn ich Conquest spiele und Flaggen nehme und sie verteidige gibt mir das mehr oder genauso viele Punkte wie der Typ mit den meisten Kills hat.«
DICE LA will dabei nicht nur an der Gameplay-Mechanik schrauben und zielorientiertes Spielen belohnen, sondern auch das Interface entsprechend anpassen. So soll das Spiel in Zukunft Empfehlungen geben, was man als Nächstes tun kann und die dafür winkenden Punkte direkt anzeigen - quasi als Karotte vor der Nase der Spieler.


Außerdem sollen die Field-Upgrades verändert werden, sowohl bei der Funktion, als auch die Art der Zuteilung. Diese sollen deutlich mehr zum Teamspiel anregen und dann auch das Teamspiel stärker verbessern, konkrete Ideen nannte Sirland aber nicht. Zumindest ist auch eine ähnliche Funktion wie in Battlefield Hardline im Gespräch: Dort darf man beim Erhalt eines Field-Upgrades aus zwei verschiedenen Upgrades auswählen.
Zeitnahe soll man aber nicht mit dem Update rechnen - entsprechende Veränderungen werden wohl Wochen in der Entwicklung sein und sogar Monate getestet werden müssen. Sirland erklärte aber, dass man noch eine weitere Rechnung offen hätte: Die Fahrzeuge, die im Infanterie-fokussierten Herbst-Patch zu kurz gekommen sind.

Quelle1
Quelle2

Drucken